Film (2015)
IMDb Logo 6.1/10

Ich bin dann mal weg

Ich bin dann mal weg streamen

Für einige Anbieter-Links erhalten wir ggf. eine Provision. Der Preis bleibt für dich unverändert.

Beschreibung

Entertainer Hape Kerkeling bricht auf der Bühne zusammen. Ein Arzt rät dem gestressten Mann, sich einige Monate zu schonen. Bald erzählt er seiner verblüfften Agentin Dörte von seinem ganz besonderen Entspannungs- und Selbstfindungsplan: Mit der Erinnerung an seine gläubige Omma im Kopf will Hape den Jakobsweg entlangpilgern. Im französischen Saint-Jean-Pied-de-Port angekommen, lernt er zwei andere Pilgerinnen kennen, die zurückhaltende Stella und die forsche englische Journalistin Lena, die er jedoch bald wieder aus den Augen verliert. Der steinige, steile Weg ist für den Sportmuffel Hape beschwerlich, die überfüllten, engen Pilgerherbergen sagen ihm nicht zu. Er will abbrechen, doch Lena, Stella und der südamerikanische Lebenskünstler Americo bringen ihn wieder auf Kurs…

Poster: Ich bin dann mal weg

Trailer

Dieses Video wird über YouTube eingebunden. Mit Starten des Videos erteilen Sie Ihre Einwilligung darin, dass Youtube Cookies setzt, die auch einer Analyse des Nutzungsverhaltens zu Marktforschungs- und Marketing-Zwecken dienen können. Mehr Informationen: https://policies.google.com/technologies/types?hl=de.
Akzeptieren und Trailer starten

  • Devid Striesow - Hape Kerkeling
  • Martina Gedeck - Stella
  • Karoline Schuch - Lena
  • Katharina Thalbach - Bertha
  • Annette Frier - Dörte
  • Herwig Andres - Grandfather
  • Noah Wiechers - Hans-Peter (Teenager)
  • Moritz Knapp - Achim (Teenager)
  • Luis Kain - Hans-Peter (Child)
  • Anna Stieblich - Babbel
  • screenplay - Chris Silber
  • screenplay - Jane Ainscough
  • screenplay - Sandra Nettelbeck
  • producer - Gesa Engel
  • producer - Sebastian Werninger
  • producer - Jochen Laube
  • producer - Hermann Florin
  • producer - Nico Hofmann
  • co-producer - Hape Kerkeling
  • director - Julia von Heinz

Alternativen zu "Ich bin dann mal weg"